Clements Verkehrsnachrichten

Was ist RSS?

Was ist RSS (RSS-Feed Icon)?

Das Bildchen RSS-Feed Icon oder RSS-Feed steht für: RSS-Datei einer Website. RSS ist ein praktikabler XML-Standard, um Meldungen oder Textinformationen für andere Rechner zur Verfügung zu stellen. Anders als bei einer im Browser abrufbaren Website, wird in einer RSS-Datei die Information auf den Inhalt reduziert und logisch gekennzeichnet, so dass sie von Maschinen interpretierbar ist.

RSS steht mal als Abkürzung für "Rich Site Summary", "RDF Site Summary" oder auch "Really Simple Syndication". Dies hat mit der Entstehungsgeschichte der verschiedenen RSS-Versionen zu tun. Als Anwender reicht es zu wissen, dass RSS-Dateien verschieden benannt sein können (z.B. "xml", "rdf", "rss") und es verschiedene Versionen von RSS gibt ("0.90", "0.91", "0.93", "0.94", "1.0", "2.0", etc.).

Wozu braucht man RSS?

RSS-Dateien können, im Gegensatz zu gewöhnlichen Web-Seiten, von anderen Programmen gelesen und weiterverarbeitet werden. Die gebräuchlichsten dieser Programme sind die RSS-Reader. Sie können über die RSS-Datei jede Aktualisierung einer Website überwachen und dies auf Wunsch anzeigen.
Der Einsatz eines RSS-Readers spart dem Anwender Zeit, da man mehrere News- oder Weblog-Seiten abonnieren kann und die zugehörige Website nur noch auf Wunsch aufruft. Dadurch kann man die Sites seines Interesses schneller nach Aktualisierungen durchsuchen, als wenn man eine Lesezeichen/Favoriten/Bookmarkliste abklappern und die einzelnen Sites nacheinander im Browser aufrufen würde.

Neben den RSS-Readern gibt es auch Programme, die den Inhalt der RSS-Dateien auf anderen Webseiten anzeigen können (Syndication). RSS bietet diesen RSS Parsern (wie man sie nennt) ein einfaches Format dafür.

Einige Weblog-Dienste verwenden ebenfalls RSS-Feeds, um die Aktualisierungen der zugehörigen Sites zu überwachen und sie ggf. in Aktualitätslisten darzustellen.

Woher bekomme ich diese RSS-Reader?

Eine Auswahl kostenloser RSS-Reader

Windows

Linux

Macintosh

Online-RSS-Reader

Wenn Sie die Installation eines RSS-Readers auf ihrem Computer scheuen, können Sie auch einen sogenannten Online-RSS-Reader verwenden. Diese Online-RSS-Reader erfordern nur eine einmalige Registrierung bei einem Anbieter, haben aber den Vorteil, dass Sie damit ihre RSS-Feeds von jedem Rechner mit WWW-Zugang aus lesen können.

Mehr RSS-Reader gibt es im Google Directory

Warum sollte ich einen RSS-Reader einsetzen?

  • Zeitersparniss beim Konsum mehrerer News-Sites oder Weblogs
  • Kostenersparnis bei nicht-pauschal abgerechneten Internetverbindungen. Insgesamt werden weniger Daten übertragen und nach der Aktualisierung der RSS-Feeds können die meisten Meldungen auch offline gelesen werden.
  • Immer mehr Websites bieten eine RSS-Datei (engl.: rss feed) an. Die meisten Weblogs und News-Seiten haben einen RSS-Feed.

Die Aktualisierungen von Websites/Weblogs per RSS zu beziehen macht natürlich dann Sinn, wenn Sie mehr als nur 6-8 Sites verfolgen. 6-8 Sites lassen sich nämlich auch per WWW-Browser (mit Lesezeichen/Bookmarks) verfolgen, der Zeitvorteil gegenüber einem RSS-Reader ist da ziemlich klein. RSS-Reader spielen ihren Vorteil da aus, wenn es darum geht mehrere Resourcen (beispielweise bis zu 200 Websites) im Auge zu behalten.

Welchen RSS-Reader sollte ich nehmen und wie installiere ich diesen?

Die Masse der RSS-Reader auf dem Markt machen es dem RSS-Einsteiger nicht gerade einfach, sich den richtigen RSS-Reader auszusuchen. Für den RSS-Einsteiger unter Windows ist FeedReader eine gute Wahl. FeedReader ist ein GNU/GPL-Programm und hat einen übersichtlichen Funktionsumfang. Die Installation und Verwendung von FeedReader wird in diesem Artikel ausführlich und mit Bildschirmfotos beschrieben.

Wo finde ich RSS-Feeds?

Wie abonniere ich RSS-Feeds in meinem RSS-Reader?

Wenn Sie eines dieser Links/Symbole: RSS-Feed Icon, "RSS", "RDF", "Channel" oder "XML" gefunden haben, benötigen Sie die URL der RSS-Datei. Diese kopieren Sie (unter Windows), in dem Sie mit der rechten Maustaste auf den Link/das Symbol klicken und im aufklappenden Menü den Punkt "Verknüpfung kopieren" oder "Link kopieren" auswählen. Danach wechseln Sie zu ihrem RSS-Reader, wählen dort "Add new channel" oder "new feed" (oder wie der entprechende Menüpunkt lautet) und fügen mit der Tastenkombination Strg + V die zuvor kopierte URL des RSS-Feeds ins entprechende Feld ein.
Für eine detailliertere Anleitung, wie man einen RSS-Feed hinzufügt, lesen Sie die Programm-Dokumentation Ihres RSS-Readers.

Ich habe eine Website und möchte auch einen RSS-Feed anbieten. Wie mache ich das?

Sie haben prinzipiell 3 Möglichkeiten:

  • Wenn Sie kein HTML können:
    Erstellen Sie manuell einen RSS-Feed. Das geht z.B. manuell mit einem ASCII/Text-Editor (wenn Sie sich mit der RSS-Spezifikation auskennen) oder einem RSS-Editor.
    Nachteil dieser Methode: Sie müssen bei jeder Aktualisierung Ihrer Website auch zusätzlich die RSS-Datei aktualisieren.
  • Wenn Sie kein HTML können und eine "dynamische" Lösung einsetzen wollen, die keine manuelle Bearbeitung der RSS-Datei erfordert:
    Setzen Sie einen RSS-Generator, wie z.B. RSSify TNG, ein.
  • Wenn beide vorhergehenden Optionen nichts für Sie sind:
    Verwenden Sie ein Weblog-Tool wie Wordpress, welches RSS-Feeds generiert. Eine Liste von weiteren Weblog-Anbietern finden Sie in Moes Weblog-Wiki.

Was fange ich mit OPML-Dateien an?

Die Liste der abonnierten RSS-Feeds im RSS-Reader lässt sich in einer sogenannten OPML-Datei zusammenfassen und somit zwischen Programmen austauschen. OPML ist ein XML-Format, welches sich besonders für die Darstellung hierarchiger Informationen eignet. Verzeichnisse (Ordner) auf ihrer Festplatte sind z.B. hierarchig strukturiert. Auch die Liste der RSS-Feeds, die Sie in Ihrem RSS-Reader abonniert haben, ist nach einer Baumstruktur angeordnet. Die meisten RSS-Reader bieten deshalb die Möglichkeit an, die Liste der abonnierten RSS-Feeds in eine sog. OPML-Datei zu exportieren, welche wiederum importiert werden kann. Dadurch kann man bequem Sicherungen der Liste der abonnierten RSS-Feeds erstellen, oder auf ein anderes RSS-Reader-Programm umsteigen, ohne jeden RSS-Feed neu eintragen zu müssen.

Wo finde ich mehr Infos zu RSS?

Schauen Sie auch bei folgenden Resourcen vorbei, wenn Sie mehr zu RSS wissen wollen.

... und natürlich in den Suchmaschinen.

Nutzungbedingungen und -Anweisungen zu diesem Text

Dieser Text darf von anderen Domains dynamisch eingebunden werden. In der Skriptsprache PHP funktioniert das z.B. mit der Anweisung <?php readfile("http://alp-uckan.net/free/wasistrss.htm"); ?>. Ausgenommen sind Websites mit extremistischen, pornographischen oder nach deutschem Recht illegalen Inhalten.

Wenn Sie diesen Text nicht dynamisch einbinden, sondern nur darauf einen Link/Verweis setzen möchten, benutzen Sie bitte die formatierte Version unter http://alp-uckan.net/free/texte/was-ist-rss/

Dieser Text darf nicht abkopiert oder in großen Teilen, die über das übliche Zitieren hinausgehen, übernommen werden.

 

Verfasst am 09.03.2003, Alp Uçkan (alp-uckan.net)
Letzte Änderung: 30.07.2007, 21:43 Uhr

September 2014
M D M D F S S
« Aug    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  
Clements Verkehrsnachrichten

Ulrich Clement
Ulrich Clement


nach Stichwort
Carl-Auer LebensLustCarl-Auer CompactCarls Klassiker-BibliothekCoachingFamilientherapie und FamilienforschungHypnose und HypnotherapieKinder- und JugendlichentherapieManagement / OrganisationsberatungOrganisations- und StrukturaufstellungenPaartherapiePhilosophie / Systemtheorie / GesellschaftPsychiatriePsychologie/PsychotherapieSystemaufstellungenSystemische MedizinSystemische PädagogikSystemische Soziale ArbeitSystemische TherapieTherapie und HumorVerlag für Systemische Forschung
HörBarLesBarBuchBarMachBar
AnsprechpartnerCarl Auer – Geist or Ghost?Jobs & PraktikaVerlag für Systemische ForschungSo finden Sie uns
ManuskriptangeboteBuchhandelPartnerbuchhandlungVeranstaltungenLinksProspektanforderungNewsletterGeschenkgutscheinE-Cards
AktuellesRezensionsexemplareUnsere VorschauVerlagsgeschichte